Zum Hauptinhalt springen

Freundeskreis Medjugorje Deutschland e.V.

Unser Freundeskreis ist in besonderer Weise die "betende und fördernde Instanz" des Medjugorje Deutschland e.V.

Bereits seit dem Jahr 1988 haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, der Königin des Friedens von Medjugorje zu dienen und dafür auch auf vieles zu verzichten. Hierbei dürfen wir immer wieder erfahren, wie wir durch unsere Arbeit Menschen beschenken können und dadurch auch selbst zu Beschenkten werden.

Während unserer regelmäßigen Gebetszeiten, die ein fester Bestandteil unseres Alltags sind, beten wir in den Anliegen der Königin des Friedens, unseres Heiligen Vaters Papst Franziskus sowie in den Anliegen der unzähligen Pilger, die uns während einer Wallfahrt oder am Telefon um Rat und Gebet bitten.

Wir alle haben uns in den besonderen Dienst der Gottesmutter gestellt und bemühen uns, dem Himmel zu helfen, dass möglichst viele Menschen von Medjugorje erfahren und diesen Ort der besonderen Gnade kennenlernen. So dürfen wir pro Jahr ca. 1000 Pilger nach Medjugorje begleiten und daran teilhaben, wie sich viele Herzen während der Tage der Wallfahrt öffnen und die Menschen einen ganz neuen Anfang wagen. Die Gesichter spiegeln so viel wider von dem, was die Menschen bewegt. Und vielen sieht man auf der Heimfahrt an, wie gelöst sie sind, weil sie es wagen, die eine oder andere Sorge und Last dem Himmel anzuvertrauen und mit neuem Vertrauen in den Alltag zurück zu gehen.

Medugorje wird für viele zu einer echten Oase des Friedens, zu der sie immer wieder zum Auftanken zurückkommen. 

Bei jährlich ca. 40 Vortragsveranstaltungen können wir Zeugnis geben von den Ereignissen in Medjugorje, vom Gnadenwirken des Himmels und unseren persönlichen Glaubenserfahrungen und können so bei vielen Menschen ein Interesse wecken, selbst diesen Pilgerort zu besuchen, den man mit Worten nicht wirklich beschreiben kann.

Ein weiteres Apostolat, das in unserem Haus entstand, ist die Jugend 2000, die sich mit viel Engagement für die Weltjugendtage und Prayerfestivals einsetzt und bereits in vielen Diözesen in Deutschland kirchlich anerkannt ist. Vor den Weltjugendtagen unterstützen wir sie bei den Vorbereitungen und der Durchführung der Fahrten, was z.B. für die Weltjugendtage in Denver, Manila und Köln etliche Nachtschichten von allen Beteiligten forderte. Aber die Begeisterung der Jugendlichen, die an diesen Fahrten teilnahmen, wogen alle Mühen und Anstrengungen wieder auf. 

Mit unserem Freundeskreis verbinden wir auch unsere dringende Bitte um Ihr Gebet und materielle Unterstützung durch Einzelspenden oder regelmäßige Spenden. Ohne ein breiteres finanzielles Fundament können wir unsere bisherige Arbeit nicht aufrecht erhalten. Über nachfolgendes Formular können Sie Ihre Beitrittserklärung zum Freundeskreis und auch eine Einzugsermächtigung an unsere angegebene Adresse zurücksenden.
In einem Freundeskreisrundbrief in jedem Jahr wollen wir Sie an unserer Arbeit teilhaben lassen.

Sie sind hiermit herzlich dazu einladen, Mitglied in unserem "Medjugorje Deutschland - Freundeskreis" zu werden. Wir freuen uns sehr darüber. 

Ihre Freunde des Medjugorje Deutschland e.V. aus Beuren