Newsletter
Kontakt
Login

Heiliger Geist

Täglich sprach der hl. Johannes Paul II. die Worte, mit denen er erste Predigt als Papst in Polen 1979 endete: "Komm herab, Heiliger Geist, und erneuere das Antlitz dieses unseres Landes!"

Komm Schöpfer Geist

Vor jedem Gebetstreffen soll der Heilige Geist mit dem Gebet  „Komm Schöpfer Geist“ angerufen werden. Die Muttergottes hat dies der Gebetsgruppe von Jelena Vasilj -Seherin der 2. Generation - empfohlen. Das Gebet kann gesungen oder rezitiert werden.
Weitere Gebete, die die Seherin Jelena von der Muttergottes erhalten hat.

Komm Schöpfer Heiliger Geist 
(Veni Creator Spiritus)

Komm Schöpfer Geist, kehr bei uns ein,
besuch das Herz der Kinder dein,
die Deine Macht erschaffen hat,
erfülle nun mit Deiner Gnad.

Der Du der Tröster wirst genannt,
vom höchsten Gott ein Gnadenpfand,
Du Lebensbrunn, Licht Lieb und Glut,
der Seele Salbung höchstes Gut.

O Schatz der siebenfältig ziert,
o Finger Gottes der uns führt.
Geschenk vom Vater zugesagt,
Du der die Zungen reden macht.

Zünd an in uns des Lichtes Schein,
gieß Liebe in die Herzen ein.
Stärk unseres Leibs Gebrechlichkeit
mit Deiner Kraft zu jeder Zeit.

Treib weit von uns des Feinds Gewalt,
in Deinem Frieden uns erhalt,
dass wir geführt von Deinem Licht,
in Sünd und Elend fallen nicht.

Den Vater auf dem ewigen Thron,
lehr uns erkennen und den Sohn,
Dich beider Geist sei’n wir bereit
zu preisen gläubig alle Zeit. Amen.

Komm Heiliger Geist erfülle die Herzen Deiner Gläubigen und entzünde in ihnen die Flamme Deiner Liebe. Sende Deinen Heiligen Geist und alles wird neu geschaffen, und Du wirst das Angesicht der Erde erneuern.

Lasset uns beten:
Gott, Du hast die Herzen Deiner Gläubigen durch die Erleuchtung des Heiligen Geistes gelehrt. Gib, dass wir in diesem Geiste erkennen, was recht ist, und uns Seines Trostes allezeit erfreuen. Durch Christus, unseren Herrn. Amen.

Quellennachweis: „Betet gemeinsam mit frohem Herzen“, P. Slavko Barbaric, OFM

Heiliger Geist

O Heiliger Geist,du Liebe des Vaters und des Sohnes.
Gib mir immer ein, was ich denken soll.
Gib mir immer ein, was ich sagen soll und wie ich es sagen soll.
Gib mir ein, was ich verschweigen soll und wie ich mich dabei verhalten soll.
Gib mir ein, was ich zur Ehre Gottes, zum Wohl der Seelen und zu meiner eigenen Heiligung tun soll.
Heiliger Geist, gib mir Verstand, um zu verstehen und zu erkennen;
gib mir das Fassungsvermögen, um alles zu behalten.
Lehre mich die Methoden und gib mir die Fähigkeit,
immer wieder zu lernen.
Gib mir Scharfsinn, um richtig zu deuten und zu unterscheiden.
Gib mir die Gnade, um wirkungsvoll zu sprechen.
Heiliger Geist, gib mir Zuversicht und Treffsicherheit am Beginn;
leite und führe mich bei der Ausführung und schenke mir
Vollkommenheit beim Beenden. Amen.

Dieses Gebet zum Hl. Geist soll Papst Johannes Paul II. täglich gebetet haben.

Gebet für ein neues Leben im Hl. Geist

Allmächtiger Vater, erfülle uns mit Deinem Heiligen Geist und mit all Seinen Gaben, Früchten und Charismen, so dass wir Dich richtig lieben und Dir treu dienen können. Zeige uns Deinen Plan für uns und gib uns die Kraft, die Du durch Jesus Christus verheißen hast, damit wir Deinen Willen tun und dir treu bleiben. Stärke uns, dass wir Dein Wort mit Freimut verkünden. Strecke Deine Hand aus, damit Heilungen und Zeichen und Wunder geschehen, durch den Namen deines Heiligen Sohnes Jesus. Mache uns zu Werkzeugen in Deinen Händen, um alle Deine Kinder zu Dir zurückzuführen. Darum bitten wir, durch Christus, unseren Herrn. Amen.

Die Heilig–Geist-Krone

Dieses Gebet zum Heiligen Geist hat seinen Ursprung in einem Mahnschreiben von Papst Leo XIII. Im Breve vom 5. Mai 1895 bittet er alle Katholiken, ehrfürchtig die Novene zum Heiligen Geist zu beten und empfiehlt in der Form eines besonderen Gebetes folgende Worte: „Sende deinen Geist aus und erneuere die Welt!“ Die Selige Helena Guerra (+1914) stellte diese Anrufungen zur so genannten Heilig-Geist-Krone zusammen.

Eröffnung
O Gott, komm mir zu Hilfe.
Herr, eile mir zu helfen.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.
Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

Bitte um eine Gabe des Heiligen Geistes
Komm Heiliger Geist, du Geist der Weisheit!
Belehre unsere Herzen, damit wir unser letztes Ziel immer vor Augen haben, die himmlischen Güter allen irdischen vorziehen und den Weg erkennen, der zum ewigen Leben führt.

Gebete nach Anrufung der Geistesgaben
Siebenmal wird wiederholt:
Heiliger Vater, im Namen Jesu sende aus deinen Geist und erneuere die Welt.

Dann betet man einmal:
O Maria, die du durch das Wirken des Heiligen Geistes den Erlöser empfangen hast, bitte für uns.

Komm Heiliger Geist, du Geist der Einsicht!
Erleuchte uns, damit wir die Geheimnisse des Heiles recht verstehen, im Licht des heiligen Glaubens wandeln und in allen Lebenslagen die Hand deiner Vorsehung erkennen.

Komm Heiliger Geist, du Geist der Rates!
Stehe uns gnädig bei in allen Schwierigkeiten und Zweifeln.
Lass uns erkennen, was dir zur Ehre und uns zum Heile gereicht. Bewahre uns vor Irrwegen und leite uns sicherer auf dem rechten Pfade deiner Gebote.

Komm  Heiliger Geist, du Geist der Stärke!
Gib unserem schwachen Willen Kraft, in den Versuchungen und Leiden dieses Lebens. Lass uns alle Menschenfurcht ablegen, in der Trübsal geduldig ausharren und den Nachstellungen des Teufels widerstehen.

Komm Heiliger Geist, du Geist der Erkenntnis!
Lehre uns, in den Wunderwerken der Schöpfung deine Allmacht, Weisheit und Liebe erkennen und dich preisen. Du „Anfang und Ende“ aller Dinge, dringe tief in unser Herz ein, damit wir unser Leben in Wort und Tat nach den Weisungen und Mahnungen des Gewissens ausrichten.

Komm Du Geist der Frömmigkeit!
Gib uns die Gesinnung kindlicher Hingabe und inniges Vertrauen zu Gott, unserem Vater. Wecke in uns wahre Großmut und lass uns vor keinem Opfer zurückschrecken.

Komm Heiliger Geist, du Geist der Gottesfurcht!
Durchdringe unsere Herzen mit heiliger Ehrfurcht, die der Anfang der Weisheit ist.

Anrufung der Gottesmutter Maria
O reinste Jungfrau Maria, in deiner unbefleckten Empfängnis wurdest Du vom Heiligen Geist zum Tabernakel der Gottheit erwählt. Bitte für uns, auf dass der göttliche Tröstergeist kommt und das Angesicht der Erde erneuert. Gegrüßt seist Du Maria...

O reinste Jungfrau Maria, du wurdest beim Geheimnis der Menschwerdung durch den Heiligen Geist zur wahren Mutter Gottes. Bitte für uns, auf dass der göttliche Tröstergeist kommt und das Angesicht der Erde erneuert. Gegrüßt seist Du Maria...

O reinste Jungfrau Maria, du hast im Gebet mit den Aposteln im Abendmahlsaal die Ausgießung des Heiligen Geistes erwartet. Bitte für uns, auf dass der göttliche Tröstergeist kommt und das Angesicht der Erde erneuert. Gegrüßt seist Du Maria...

Psalm
Sendest du deinen Geist aus, so werden sie alle erschaffen und du erneuerst das Gesicht der Erde. ( Psalm 104,30 )

Oration
Lasset und beten.
Herr, sende uns deinen Geist und verwandle uns zuinnerst mit seinen Gaben.
Schaffe in uns ein neues Herz, damit wir dir gefallen können und so gemäß deinem Willen umgestaltet werden. Darum bitten wir durch Jesus Christus, deinen Sohn, unserem Herrn und Gott, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. Amen

Vorbereitungsgebet

O mildester Tröster, Hl. Geist, komm zu mir. Meine Seele verlangt nach Dir, mein Herz dürstet nach Dir. Nur du allein kannst meine Sehnsucht stillen, Du allein mich glücklich machen. Verschmähe nicht, o göttlicher Brautigam, die Wohnung meines armen Herzens.

Mein Herz ist zwar unrein, aber du kannst es reinigen.

Mein Herz ist finster, aber du kannst es erleuchten.

Mein Herz ist böse, aber du kannst es mit Liebe durchdringen.

Mein Herz ist traurig, aber Du kannst es trösten.

Mein Herz ist schwach, aber du kannst es stärken.

Mein Herz ist kalt, aber Du kannst es entzünden.

Mein Herz ist irdisch gesinnt, aber Du kannst es mit himmlischen Begierden erfüllen.

Mein Herz ist voll Sünde, aber Du kannst es mit allen Tugenden ausschmücken.

Mein Herz ist unstet und veränderlich, aber Du kannst es beharrlich machen.

Komm denn, o Hl. Geist, Du Vater der Armen, komm, erfülle mich mit Deiner Liebe.

Amen.

Quellennachweis: Aus dem Heft: Komm Heiliger Geist!

Litanei zum Heiligen Geist

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist...

Sei gepriesen! (Wird nach jeder Bitte wiederholt!)

  1. Heiliger Geist, steige vom Thron Deiner Herrlichkeit herab und schlage Dir ein Zelt im Herzen Deines Dieners auf!
  2. Heiliger Geist, der Du vom Vater und Sohn ausgehst, lehre mich, in ständiger Gegenwart Gottes zu leben!
  3. Heiliger Geist, der Du vom Vater und Sohn ausgehst, lehre mich, nach dem Willen des Allerhöchsten zu leben!
  4. Heiliger Geist, der Du im Herzen des Sohnes Gottes wohnst, lehre mich, Dich kennenzulernen und Dich aufrichtig zu lieben!
  5. Heiliger Geist, der Du für die Ehre Gottes des Vaters sorgst, lehre mich, gottergeben und im vollkommenen Vertrauen zu Ihn zu leben!
  6. Heiliger Geist, Du Zeichen der Feuerzungen, entzünde in meinem Herzen das Feuer Deiner Liebe!
  7. Heiliger Geist, Du geheimnisvolle Taube, lehre mich, die Heilige Schrift zu begreifen!
  8. Heiliger Geist, der Du weder ein Gesicht noch einen Namen hast, lehre mich, richtig zu beten!
  9. Heiliger Geist, der Du durch den Mund der Propheten sprichst, lehre mich, im Frieden und in der Ausgeglichenheit des Geistes - der Seele - zu leben!
  10. Heiliger Geist, du brennender Feuerherd der Liebe, lehre mich, weise und geduldig zu leben!
  11. Heiliger Heist, du brennender Feuerherd der Liebe, lehre mich, weise und geduldig zu leben!
  12. Heiliger Geist, Du überfließende Schatzkammer der Gnaden, lehre mich, den Wert der Leiden zu gegreifen!
  13. Heiliger Geist, Du bodenlose Schatzkammer der Gnaden, lehre mich, die kostbare Zeit richtig zu verwenden!
  14. Heiliger Geist, Du unerschöpfliche Schatzkammer der Gnaden, schütze mich vor jeder Lieblosigkeit und vor dem Hochmut!
  15. Heiliger Geist, dessen Reichtum niemand abschätzen kann, lehre mich, unnütze Vorstellungen und Gedanken abzuwehren!
  16. Heiliger Geist, Du Geber sehr vieler Geschenke, lehre mich, unnütze Tätigkeiten und Reden zu vermeinden!
  17. Heilger Geist, aus dessen Fülle wir alle empfangen haben, lehre mich schweigen, um zur rechten Zeit reden zu können!
  18. Heiliger Geist, Du ewige Liebe, lehre mich, den anderen ein gutes Beispiel zu geben!
  19. Heiliger Geist, Du ewige Güte, gib mir Ausdauer im Guten!
  20. Heiliger Geist, Du süßer Lehrer, lehre mich, mit den Menschen richtig umzugehen!
  21. Heiliger Geist, Du lieber Freund der Seelen, lehre mich, niemanden zu richten und des Unrechts nicht zu gedenken!
  22. Heiliger Geist, Du beglückendes Licht der Seele, lehre mich, die Bedürfnisse der anderen zu sehen und gute Werke nicht zu vernachlässigen!
  23. Heiliger Geist, Du Vater der Armen, lass mich meine Fehler erkennen!
  24. Heiliger Geist, der Du in den Seelen Wunder tust, führe mich durch Wachsamkeit zur Vollkommenheit!
  25. Heiliger Geist, vor dem nichts verborgen ist, lehe mich, den teuflischen Nachstellungen zu entrinnen!
  26. Heiliger Geist, der du die Zukunft des Weltalls kennst, hilf mir, mich aus der Botmäßigkeit des Fleisches und des Teufels loszureißen!
  27. Heiliger Geist, der Du auch meine Zukunft kennst, ich vertraue Deinem Schutz auch meine Familie, Freunde, Wohltäter und alle Menschen an!
  28. Heiliger Geist, mit Deiner göttlichen Hilfe lehre mich, zu Gottes Ehre und Ruhm, zum Heil der Seelen und zur Freude der Mutter Gottes zu leben, damit ich als nützlicher Diener Gottes sterben kann. Amen

Quellennachweis: Miriam-Verlag, 79798 Jestetten
Best.Nr. 7260

Der Heilige Geist und sein Wirken

Maria hat mit den ersten Aposteln gemeinsam um die Gaben, Früchte und Charismen des Heiligen Geistes gebetet.

mehr