Newsletter
Kontakt
Login

  1. Gebetsordnung während der Winterzeit Wöchentliche Gebetsordnung in der Winterzeit vom 1. September bis zum 31. Mai. Erscheinungsberg Eucharistische Nachtanbetung Die heilige Eucharistie wird jeden Monat vom 25. auf den 26. zur Anbetung in der Kirche ausgesetzt. 21.00 - 22.00 Uhr Gestaltete Anbetung (Lieder, Gebete, Meditation) 22.00 - 07.00 Uhr Stille  ...

  2. Weisheiten Eine Auswahl zusammengetragener Weisheiten hier für Sie bereitgestellt: Themen dieser Seite Ich liebe dich! Dein Vater im Himmel Mehr lesen An meinen Sohn Johannes Von deinem Vater Mehr lesen Mut Gedicht von Lothar Zenetti Mehr lesen Segen ist... Wahrheit die frei macht Mehr lesen Achte auf Dich Talmud Mehr lesen  ...

  3. Vorträge Hier finden Sie Vorträge zu unterschiedlichen Themen. Falls Sie sich für einen bestimmten Vortrag, Referenten oder Veranstaltungsort interessieren, so verwenden Sie bitte die Termin-Suchfunktion , um die entsprechenden Informationen zu finden. Wenn Sie hier selbst eine Vortragsveranstaltung kostenlos einstellen möchten, dann klicken Sie bitte hier . Wir sind gerne für Ihre Fragen da. Bitte rufen Sie uns ...

  4. Weisheit und nicht Wissen Vortrag von Pater Marinko Sakota in der Schweiz im August 2012 Ich begrüsse Sie ganz herzlich. Ich bin Pater Marinko Sakota , komme aus Medjugorje und bin dort seit zwei Jahren Kaplan. Ich bin in der Nähe von Medjugorje geboren und war 13 Jahre alt, als die Muttergotteserscheinungen im Jahr 1981 begannen . Wir wohnten damals in der Nähe von Medjugorje und haben gleich am zweiten ...

  5. Zeugnisse Geschichten über wundersame Heilungen in Medjugorje gehören zu den geheimnisvollsten Ereignissen, die in den letzten drei Jahrzehnten parallel mit den Behauptungen über die Erscheinungen der Jungfrau Maria erzählt wurden. Es sind mehr als sechshundert Fälle von Heilungen gemeldet worden. Die Kirche betrachtet dies mit besonderer Vorsicht. Über die Heilungen in Medjugorje predigt niemand, noch werden sie ...

  6. Zeugnisse "Ich bin nach Medjugorje gekommen, nicht um zu beten, sondern aus dem Wunsch heraus, diesbezüglich die Wahrheit zu erfahren. An Ort und Stelle habe ich Menschen aus der ganzen Welt gesehen und so habe ich mich entschlossen, einige Tage dort zu bleiben. Ich kann es mir nicht erklären, aber ich wurde in Medjugorje umgewandelt ... Ich habe beten und anders zu denken gelernt. Ich habe wirklich verstanden, dass Maria meine Mutter ...

  7. Zusammengetragene Zeugnisse zum Gebetstreffen mit Seher Ivan in München "Mich haben nicht nur die vielen Leute in der großen vollen Kirche beeindruckt, sondern noch viel, viel mehr, wie sie gebetet und geglaubt haben. Da konnte man spüren: Gott ist da, Er ist spürbar da. Dann auf einmal die große feierliche Stille, als dem Seher Ivan die Mutter Gottes erschien. Als Priester ...

  8. Zeugnis von Hubert Liebherr Hubert Liebherr, Sohn des Großunternehmers Liebherr -bekannt in der Bauwirtschaft durch Kräne und Baumaschinen-, hat sich nach mehreren tiefen religiösen Erlebnissen entschlossen, sein Leben ganz Gott zur Verfügung zu stellen. Die Familie, in die ich hineingeboren worden bin, ist bekannt durch die Baumaschinen und Kühlschränke der Firma, die nach dem Krieg von meinem Vater aufgebaut wurde. Wir sind ...

  9. "Mein ganzes Leben ist von Medjugorje geprägt" Am 14. August wurde P. Zvonimir Pavičić (geb. 1989) in das Amt als Ortspfarrer von Medjugorje eingeführt. Wir hatten die Möglichkeit, ein Interview mit ihm zu führen und dürfen euch so P. Zvonimir etwas vorstellen. Beten wir für ihn, dass er durch seinen Dienst für Viele zum Segen werden kann. Können Sie sich kurz unseren Lesern vorstellen? Ich komme aus Siroki Brijeg und ...