Newsletter
Kontakt
Login
Solidaritätsbrief für Medjugorje

Solidaritätsbrief für Medjugorje

Liebe Medjugorje Freunde aus Bosnien/Herzegowina,

mit großem Entsetzen haben wir erfahren, dass das Virus SARS-CoV-2 nun auch in Medjugorje angekommen ist. Medjugorje dem Ort, in welchem so viele Menschen aus dem deutschen Sprachraum, aber auch aus der ganzen Welt durch die mütterliche Liebe der Gospa tiefer in das Geheimnis Jesu Christi hineinwachsen durften. Menschen, denen in Medjugorje die Dimension der Ewigkeit wieder neu bewusst wurde. So viele, welche in Medjugorje eine geistige Vertiefung erfahren haben, die Sakramente, besonders das Gebet und das Sakrament der Buße neu entdeckt und dadurch Ihr Leben neu gestaltet und auf die Werte Gottes ausgerichtet haben.
All dies war nur möglich, weil Ihr alle, liebe Bewohner von Medjugorje, dem Ruf der Gospa gefolgt seid. All Ihr Hausleute, die Ihr uns über all die Jahre so gastfreundlich und hilfsbereit aufgenommen habt. Ihr Restaurantbesitzer, in deren Räumen wir so viele fröhliche Stunden verbracht haben. Ihr Taxifahrer, Polizisten, Verkäuferinnen, Kellner, Reinigungspersonal, Übersetzerinnen, Pilgerleiterinnen, Musikanten, Busfahrer, Technik- und Kameraleute, Logistikhelfer, Sanitäts- und Erste Hilfe Personal. Ihr alle, denen wir Eure Kirche weggenommen haben, Parkplätze belegt und die Wege auf die Berge versperrt haben. Ihr alle, denen wir Ihren Schlaf geraubt haben, weil wir bereits um 5.00h morgens fröhlich singend und betend auf die Berge zogen. All Ihr älteren Einheimischen, welche Ihr Dorf nicht mehr wiedererkennen und jetzt die Gefährdetsten sind und nicht zuletzt Ihr lieben Patres und Ihr lieben Ordensleute in den Gemeinschaften, die Ihr das geistige Leben in Medjugorje aufrechterhaltet. Ganz besonders die Seher, welche letztlich Ihr ganzes Leben in den Dienst der Gospa und damit in den Dienst Christi gestellt haben. Euch allen wollen wir mit aufrichtigem Herzen danken für Euren Einsatz, ohne welchen die Gospa die Millionen Pilger aus aller Welt bei Euch niemals hätte empfangen können und sagen, dass wir in dieser schwierigen Zeit an Euch denken, für Euch beten und uns freuen, wenn wir bald wieder nach Medjugorje kommen können.

Eure Medjugorje-Freunde aus dem deutschen Sprachraum


PS: Hiermit machen wir Euch auf unseren Gebetskalender auf www.medjugorje.de aufmerksam. Beachtet bitte auch den Spendenaufruf von Pater Marinko Sakota, dem Ortspfarrer von Medjugorje.

Wenn Ihr dieses Solidaritätsschreiben mitunterzeichnen möchtet, tragt Euch mit: Name o. Organisation, Vorname, Ort und Land in die untenstehenden Felder ein und drückt auf ‚Unterzeichnen‘. Dann erscheinen Eure Angaben online direkt im Anschluss in alphabetischer Reihenfolge.

Sollte Eure Eingabe nicht sofort angezeigt werden und solltet Ihr auch keinen Bestätigungshinweis erhalten, habt bitte ein wenig Geduld. Ihr braucht Euch NICHT erneut einzutragen. Bei mehreren parallelen Einträgen kann die Anzeige teilweise ein wenig zeitversetzt erfolgen!!!

Nachname o. Organisation
Vorname

 

Ort
Land

 

Datenschutz *
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten auf der Webseite des Deutschsprachigen Informationszentrums für Medjugorje, vertreten durch Medjugorje Deutschland e.V., veröffentlicht werden. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.

 

 

Die Liste der Unterschriften wird alphabetisch nach dem Namen sortiert
Aktuelle Zahl der Unterschriften: 980

 

Nachname o. Organisation Vorname Ort / Land
Jansen Hedi und Norbert Monschau / Deutschland
Janus Dieter Springe / Deutschland
Janus Johanna Springe / Deutschland
Japes Otto Sundern / Deutschland
Jelinić Željko Freiburg / Deutschland
Joachim Gertrud Bad Königshofen / Deutschland
Jobst Josef und Gisela Bechtsrieth / Deutschland/Bayern
Jogschies Rosemarie Bad Grönenbach / Deutschland
Johner Sr. Benedikta Fribourg / Schweiz
Joshua Monika Lechaschau / Tirol / Österreich
Jugend 2000 / Deutschland
Jung Radegund 52159 Roetgen / Deutschland
Jungwirth Veronika Vöcklabruck / Österreich
K. Julia / Österreich
K. Oana München / Deutschland
k.A. Marianne Emerkingen / Deutschland
k.A. Werner / Österreich
k.A. Andrea Lkr. Schwandorf / Deutschland
k.A. Ronald Traun / Österreich
k.A. Ingrid Nittenau / Deutschland
k.A. Maria Mengen / Deutschland
k.A. Bernhard Geboltskirchen / Österreich
k.A. Anita Postmünster / Deutschland
k.A. Jutta Coesfeld / Deutschland
k.A. Ulrike Südlohn / Deutschland
k.A. Reinhild Münstereifel / Deutschland
k.A. Jutta Oberderdingen / Deutschland
k.A. Jörg Altenbeken / Deutschland
k.A. Stanislawa / Deutschland
k.A. Guido Kirschfurt / Deutschland
k.A. Marianne München / Deutschland
k.A. Alois Südtirol / Italien
Kaas Christl Waidhaus / Deutschland
Kaas Franz Waidhaus / Deutschland
Kaft Dietmar Ginsheim-Gustavsburg / Deutschland
Kaib Nara München / Deutschland
Kaim Reinhold Roßbach / Deutschland
Kaim Renate Roßbach / Deutschland
Kain Wolfgang Dillingen / Deutschland
Kalita Maria Saarbrücken / Deutschland
Kalmutzki Simone und Martin Schwabach / Deutschland
Kalnin Elke München / Deutschland
Kappmeyer Gaby und Hermann Barsinghausen / Deutschland
Karl Herbert Bayern - Neuhaus am Inn / Deutschland
Karlsen Maria Anna Schmidberger Sjetnemarka / Norwegen
Kauk Walter Bad Waldsee / DE
Keller Gertrud 87700 Memmingen / Deutschland
Keller-Brockmann (Medj.kreis Köln) Andrea und Carlos Wiesbaden / Deutschland
Kellner Bianca Berlin / Deutschland
Kemper Rita 48485 Neuenkirchen / Deutschland