Newsletter
Kontakt
Login
Solidaritätsbrief für Medjugorje

Solidaritätsbrief für Medjugorje

Liebe Medjugorje Freunde aus Bosnien/Herzegowina,

mit großem Entsetzen haben wir erfahren, dass das Virus SARS-CoV-2 nun auch in Medjugorje angekommen ist. Medjugorje dem Ort, in welchem so viele Menschen aus dem deutschen Sprachraum, aber auch aus der ganzen Welt durch die mütterliche Liebe der Gospa tiefer in das Geheimnis Jesu Christi hineinwachsen durften. Menschen, denen in Medjugorje die Dimension der Ewigkeit wieder neu bewusst wurde. So viele, welche in Medjugorje eine geistige Vertiefung erfahren haben, die Sakramente, besonders das Gebet und das Sakrament der Buße neu entdeckt und dadurch Ihr Leben neu gestaltet und auf die Werte Gottes ausgerichtet haben.
All dies war nur möglich, weil Ihr alle, liebe Bewohner von Medjugorje, dem Ruf der Gospa gefolgt seid. All Ihr Hausleute, die Ihr uns über all die Jahre so gastfreundlich und hilfsbereit aufgenommen habt. Ihr Restaurantbesitzer, in deren Räumen wir so viele fröhliche Stunden verbracht haben. Ihr Taxifahrer, Polizisten, Verkäuferinnen, Kellner, Reinigungspersonal, Übersetzerinnen, Pilgerleiterinnen, Musikanten, Busfahrer, Technik- und Kameraleute, Logistikhelfer, Sanitäts- und Erste Hilfe Personal. Ihr alle, denen wir Eure Kirche weggenommen haben, Parkplätze belegt und die Wege auf die Berge versperrt haben. Ihr alle, denen wir Ihren Schlaf geraubt haben, weil wir bereits um 5.00h morgens fröhlich singend und betend auf die Berge zogen. All Ihr älteren Einheimischen, welche Ihr Dorf nicht mehr wiedererkennen und jetzt die Gefährdetsten sind und nicht zuletzt Ihr lieben Patres und Ihr lieben Ordensleute in den Gemeinschaften, die Ihr das geistige Leben in Medjugorje aufrechterhaltet. Ganz besonders die Seher, welche letztlich Ihr ganzes Leben in den Dienst der Gospa und damit in den Dienst Christi gestellt haben. Euch allen wollen wir mit aufrichtigem Herzen danken für Euren Einsatz, ohne welchen die Gospa die Millionen Pilger aus aller Welt bei Euch niemals hätte empfangen können und sagen, dass wir in dieser schwierigen Zeit an Euch denken, für Euch beten und uns freuen, wenn wir bald wieder nach Medjugorje kommen können.

Eure Medjugorje-Freunde aus dem deutschen Sprachraum


PS: Hiermit machen wir Euch auf unseren Gebetskalender auf www.medjugorje.de aufmerksam. Beachtet bitte auch den Spendenaufruf von Pater Marinko Sakota, dem Ortspfarrer von Medjugorje.

Wenn Ihr dieses Solidaritätsschreiben mitunterzeichnen möchtet, tragt Euch mit: Name o. Organisation, Vorname, Ort und Land in die untenstehenden Felder ein und drückt auf ‚Unterzeichnen‘. Dann erscheinen Eure Angaben online direkt im Anschluss in alphabetischer Reihenfolge.

Sollte Eure Eingabe nicht sofort angezeigt werden und solltet Ihr auch keinen Bestätigungshinweis erhalten, habt bitte ein wenig Geduld. Ihr braucht Euch NICHT erneut einzutragen. Bei mehreren parallelen Einträgen kann die Anzeige teilweise ein wenig zeitversetzt erfolgen!!!

Nachname o. Organisation
Vorname

 

Ort
Land

 

Datenschutz *
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten auf der Webseite des Deutschsprachigen Informationszentrums für Medjugorje, vertreten durch Medjugorje Deutschland e.V., veröffentlicht werden. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann.

 

 

Die Liste der Unterschriften wird alphabetisch nach dem Namen sortiert
Aktuelle Zahl der Unterschriften: 980

 

Nachname o. Organisation Vorname Ort / Land
Schäfer Friedbert Mudau / Deutschland
Schäfer Harald Mannheim / Germany
Schanz Markus Horb / Deutschland
Schaubeck Maria München / Deutschland
Scheffler Tanja-Maria Berlin / Deutschland
Scheffold Johannes Ellmannsweiler / Deutschland
Scheper Monika Emstek / Deutschland
Scherer Hildegard Klagenfurt / Österreich
Scherer Herbert Klagenfurt / Österreich
Scheuchenegger Claudia St.valentin / Österreich
Schiebelhut Astrid Petersberg / Deutschland
Schläger Kurt Lauterbach / Deutschland
Schlereth Martina Bad Kissingen / Deutschland
Schmeiser Angelika Alpirsbach / Deutschland
Schmeling Margrid Mülheim an der Ruhr / Deutschland
Schmeling Michael Mülheim an der Ruhr / Deutschland
Schmid Monika wolfegg / Deutschland
Schmidt Otmar Ruderting / Deutschland
Schmidt Nicolai Grefrath / Deutschland
Schmitz Manuela-Magdalena und Kurt Schleiden / Deutschland
Schnatterbeck Hans-Peter Bad Mergentheim / Deutschland
Schneiderbanger Werner 52223 Stolberg (Rhnl) / Deutschland
Schnepf Norbert Muggensturm / Deutschland
Schollmeier Margarita Dünwald / Deutschland
Schollmeier Margarita Dünwald / Deutschland
Schön Christine und Erwin Salzburg / Österreich
Schönenberger Viktoria Sigmaringen / Deutschland
Schoßer Regina Steinhilben / Deutschland
Schreiner Martina Momberg / Deutschland
Schüler Marita Gillenfeld / Deutschland
Schulte Pascale Berlin / Deutschland
Schulte Laurenz 49744 Geeste / Deutschland
Schulte- Gemeinschaft Totus Tuus Matthias und Patricia Münster / Deutschland
Schulte- Südhoff Marianne 49196 Bad Laer / Deutschland
Schulz Barbara Rodenberg / Deutschland
Schulze Andrea und Rainer Wernigerode / Deutschland
Schwab Margareta Loipersdorf / Österreich
Schwaiger Edith Oberndorf / Österreich
Schwaiger Karl Gaflenz / Österreich
Schwarz Helga Mainz / Deutschland
Schwarz Teresa Mainz / Deutschland
Schwarz Samuel Mainz / Deutschland
Schweier Anita Utzwingen / Deutschland
Schweiger Renate München / Deutschland
Schweiger Josef Franz Xaver Laberweinting-Allkofen / Deutschland/ Bayern
Schweinegger Lea Wien / Österreich
Schwellbach Dieter Hattingen/NRW / Deutschland
Secker Petra Eschweiler / Deutschland
Seidel Maria Grafing / Deutschland
Seifert Edeltraud Baltringen / Deutschland