Newsletter
Kontakt
Login

Fam. Dugandzic

Mijo (geb. '69) lebt mit seiner Frau Jelka (geb. '71) und ihren 2 Kindern, Zan-Leo 11 J. & Milka 12 J., in einem kleinen Rohbau, der nur aus einem Wohnzimmer mit Küche, einem Schlafraum und einem Badezimmer besteht. Die Eltern schlafen mit beiden Kindern in einem Doppelbett! Da das Haus kein Dach hat und nicht isoliert ist, sind alle Räume extrem feucht, verschimmelt, der Plafond ist schwarz. Mijo ist gelernter Maschinenschlosser – hat aber schon seit Jahren wegen Rückenproblemen keine Arbeit. Die Familie bräuchte dringend zwei Schlafzimmer für die Kinder.
– Wir hatten die Familie bereits vor 2 Jahren besucht und uns damals gegen eine Unterstützung entschieden, da Mijo nicht arbeitswillig schien.
2018 bekamen wir einen Hilferuf, da Zan-Leo an Diabetes erkrankt ist und die Familie keine Möglichkeit hat, die notwendigen Medikamente zu bezahlen. Wir besuchten die Familie erneut und waren entsetzt, das Haus in exakt demselben Zustand zu finden wie vor 2 Jahren – nur noch schlimmer: der Schimmel hatte weiter um sich gegriffen. Zan-Leo kann mit seiner Krankheit nicht umgehen, er wurde zum Bettnässer und wird in der Schule gemobbt! Er und seine Schwester machten einen unglücklichen und sehr traurigen Eindruck.
– Hier musste unbedingt mit Medikamenten für den Buben geholfen werden. Da der Vater offensichtlich nicht in der Lage war, etwas für seine Kinder zu tun, haben wir uns entschieden, auch mit dem Ausbau des Hauses zu helfen. Folgende Arbeiten wurden getätigt: Errichtung eines Obergeschoßes und Daches, Ausbau und komplette Neumöblierung von 2 Kinderzimmern, Außenisolierung und Ausmalen. Zwei weitere neue Räume im OG bleiben im Rohzustand; der Vater, der zu unserem Erstaunen fleißig mitgearbeitet hat, will sie selbst ausbauen.  

Kosten ca €15.000

Fam. Dugandzic

Fotostrecke mit 10 Bildern