Newsletter
Kontakt
Login
"Gebetsmarathon" für ein Ende der Pandemie

"Gebetsmarathon" für ein Ende der Pandemie

30 Heiligtümer und Gebetsorte aus der ganzen Welt, unter denen auch Medjugorje ist, werden jeden Tag im Monat Mai 2021 den Rosenkranz beten für das Ende der Pandemie. 
Der Gebetsmarathon trägt das biblische Thema: „Die Gemeinde betete inständig zu Gott“ (Apg 12,5). Es ist eine Initiative, die der päpstliche Rat zur Förderung der Neuevangelisierung auf Wunsch von Papst Franziskus organisiert hat.

Sie haben auf besondere Art und Weise die Heiligtümer aus der ganzen Welt versammelt, um das Gebet des Rosenkranzes unter den Gläubigen in den Familien und in den Gemeinschaften zu verbreiten. 

Am ersten Tag wird Papst Franziskus den Marathon beginnen und er wird ihn auch am 31. Mai beenden. 

Das Rosenkranzgebet wird offiziell über die direkten amtlichen Kanäle des Heiligen Stuhls übertragen - jeden einzelnen Tag um 18.00 Uhr.
Und der Rosenkranz in Medjugorje wird am Samstag, 15. Mai, mit dem Gebetsanliegen für Migranten gebetet. Und so wird auch an diesem Tag das regelmäßige Gebetsprogramm vom Außenaltar der Kirche des Hl. Jakobus übertragen und eine Stunde später als gewöhnlich stattfinden. Der Rosenkranz beginnt um 18.00 Uhr, um 19.00 Uhr die eucharistische Feier.

Schon letztes Jahr hat der Hl. Vater einen Brief geschrieben, in dem er aufgerufen hat: "Entdeckt von Neuem die Schönheit des Rosenkranzgebetes in eurem eigenen Zuhause".
"Beständig vereint im Gebet gemeinsam mit Maria" war das Thema des Rosenkranzgebetes, das letztes Jahr am 30. Mai am Vorabend von Pfingsten Papst Franziskus aus der Lourdes-Grotte in den Vatikanischen Gärten leitete.
Er war über Video verbunden mit vielen marianischen Heiligtümern und Gebetsstätten von allen Kontinenten. Über diese Videoverbindung aus der Kirche des Hl. Jakobus hat sich auch Medjugorje damals angeschlossen. 

Die Gläubigen sind dazu aufgerufen, täglich am Rosenkranzgebet teilzunehmen für das Ende der Pandemie während des gesamten Monates Mai, der traditionell der Jungfrau Maria gewidmet ist. 

Auf der Website des Päpstlichen Rates zur Förderung der Neuevangelisierung ist eine Liste von allen 30 Orten aus der ganzen Welt veröffentlicht, in denen der Rosenkranz - wie auch in Medjugorje, am 15. Mai - gebetet wird. 

>>Zur Liste aller 30 Gebetsorte<<
>>Zum liturgischen Führer (nur Englisch)<<


Quelle
Radio MIR Medjugorje; medjugorje.hr

All die Tage können Sie den Marathon um 18.00 Uhr (römische Zeit) über Radio Vatikan mitverfolgen. Darüber hinaus wird der Rosenkranz aus Medjugorje am 15. Mai 2021 um 18.00 Uhr gebetet und über die gewohnten Kanäle aus Medjugorje übertragen.

Das Abendgebetsprogramm am 15. Mai beginnt aus diesem Grund erst eine Stunde später als gewöhnlich, um 18.00 Uhr!

>>Zur Übertragung von Radio Vatikan<<
>>Zum TV-Sender des Vatikan, Vatikan Live<<
>>Zum Livestream aus Medjugorje<<