Newsletter
Kontakt
Login

Litaneien

Im Christentum eine Form gemeinschaftlichen Betens, bei der ein Vorbeter oder Vorsänger Anrufungen Gottes oder der Heiligen vorträgt; diese Anrufungen werden von der Gemeinde mit einem gleichbleibenden Ruf (beispielsweise „Erbarme dich unser!“ oder „Bitte für uns!“) beantwortet. Sie unterscheiden sich aus den Anliegenlitaneien, bestehend aus Fürbitten in aktuellen Anliegen, und Anrufungslitaneien, in denen Gott oder die Heiligen angerufen werden. Bekannt ist die Litanei zum Hl. Geist mit 28 Anrufungen und den damit verbundenen Verheißungen von Gott Vater an alle, die diese Litanei mindestens dreimal wöchentlich innig beten.

Übersicht über die Litaneien