Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Durchsuchen Sie aktuelle Meldungen, Botschaften und Aussagen zu Medjugorje.
Wir halten Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Informationen.

"Seid frohe Zeugen des Wortes und der Liebe Gottes und mit Hoffnung im Herzen, die alles Böse besiegt."

Monatsbotschaft vom 25. Juli 2022

Jakov Colo, Seher von Medjugorje

Die Muttergottes in Medjugorje fordert von den Menschen Gebet, Vergebung, Umkehr und dass alle Träger ihres Friedens werden - Ausschnitt aus einem Interview.

 

Was die Muttergottes (Gospa) fordert, kann der Mensch auch realisieren. Um aber Träger ihres Friedens zu werden, muss er zuerst den eigenen Frieden in seinem Inneren tragen. Denn wie sollte jemand etwas weitergeben, was er selbst nicht besitzt? Der Friede kann durch das Gebet erlangt werden. Gott schenkt diesen Frieden jedermann ins Herz. Nur auf diese Weise können wir den Frieden der Gospa weiter tragen. Das ist im Grunde gar nicht so schwer, denn die Gospa stellt an uns keine unmöglichen Forderungen. Sie verlangt es von uns in der Gewissheit, dass wir es auch erfüllen können. Es hängt also von der Entscheidung jedes Einzelnen ab, ob er ihrem Ruf folgt.

Quellennachweis: Gebetsaktion Schweiz