Newsletter
Kontakt
Login
News Detail

Privatbotschaft an Mirjana am 2. Januar 2020

  02.01.2020

"...reinem Herzen das „Vater unser“ aussprechen..."


Liebe Kinder! Ich weiß, dass ich in euren Leben und in euren Herzen gegenwärtig bin. Ich fühle eure Liebe, höre eure Gebete und leite sie an meinen Sohn weiter. Aber, meine Kinder, ich möchte durch die mütterliche Liebe im Leben aller meiner Kinder sein. Ich möchte alle meine Kinder unter meinem mütterlichen Mantel um mich versammeln. Deshalb, rufe ich euch, und nenne euch Apostel meiner Liebe, damit ihr mir helft. Meine Kinder, mein Sohn hat die Worte „Vater unser“ ausgesprochen - Vater unser, der du überall bist und auch in unseren Herzen - weil Er euch lehren möchte, mit Worten und Gefühlen zu beten. Er möchte, dass ihr immer besser werdet, dass ihr die barmherzige Liebe lebt, die Gebet und grenzenloses Opfer für die anderen ist. Meine Kinder, gebt meinem Sohn die Liebe zu den Nächsten, gebt euren Nächsten Worte des Trostes, des Mitgefühls und Werke der Gerechtigkeit. Apostel meiner Liebe, all das, was ihr den anderen schenkt, nimmt mein Sohn als Geschenk an. Auch ich bin bei euch, weil mein Sohn möchte, dass meine Liebe als Lichtstrahl eure Seelen wiederbelebt, um euch bei der Suche nach Frieden und ewigem Glück zu helfen. Deshalb, meine Kinder, liebt einander. Seid vereint durch meinen Sohn, seid Kinder Gottes, die alle zusammen mit vollem, offenem und reinem Herzen das „Vater unser“ aussprechen. Und fürchtet euch nicht! Ich danke euch!"
Aus dem Kroatischen ins Deutsche übersetzt von Vikica Dodig, Marija Vasilj und Schwanhild Heintschel-Heinegg.

Poruka preko vidjelice Mirjane Soldo od 2.01.2020
"Draga djeco, Znam da sam prisutna u vašim životima i u vašim srcima. Osjećam vašu ljubav, čujem vaše molitve i upućujem ih mome Sinu. Ali, djeco moja, ja želim biti po majčinskoj ljubavi u životu sve moje djece. Svu moju djecu želim okupiti oko sebe, pod svoj majčinski plašt. Zato, pozivam vas, i zovem vas apostolima moje ljubavi da mi pomognete. Djeco moja, moj Sin izgovorio je riječi „Oče naš“, Oče naš koji si posvuda i u našim srcima, jer želi vas naučiti moliti riječima i osjećajima. Želi da uvijek budete bolji, da živite milosrdnu ljubav koja je molitva i bezgranična žrtva za druge. Djeco moja, dajte mome Sinu ljubav za bližnje, dajte riječi utjehe, suosjećanja i djela pravednosti svojim bližnjima. Sve ono što darujete drugima, apostoli moje ljubavi, moj Sin prihvaća kao dar. I ja sam s vama, jer moj Sin želi da vam moja ljubav, kao zraka svjetla, oživi duše; da vam pomogne u traženju mira i vječne sreće. Zato, djeco moja, ljubite jedni druge. Budite ujedinjeni po mome Sinu, budite djeca Božja koja sva zajedno punim, otvorenim i čistim srcem izgovaraju „Oče naš“. I ne bojte se! Hvala vam."

Information zur Seherin Mirjana:
Die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo hatte die täglichen Erscheinungen vom 24.6.1981 bis 25.12.1982. An diesem Tag hat ihr die Muttergottes das zehnte Geheimnis anvertraut und gesagt, dass sie ihr ganzes Leben lang jährlich eine Erscheinung haben werde, und zwar am 18. März, ihrem Geburtstag.
Seit dem 2. August 1987 hört Mirjana an jedem 2. des Monats die Stimme der Muttergottes. Seit einigen Jahren sieht sie die Muttergottes auch und betet mit ihr für die Menschen, die die Liebe Gottes noch nicht erfahren haben.
Die Botschaften vom 2. des Monats werden als "Privatbotschaft" bezeichnet, da sie sich vorrangig an die Seherin Mirjana und an die jeweils bei der Erscheinung anwesenden Personen richten - anders als beispielsweise die Botschaften vom 25. jeden Monats an die Seherin Marija, die jeweils an die ganze Welt gerichtet sind.


Zurück