Newsletter
Kontakt
Login
News Detail

Einladung an die Medien,

  19.10.2021

den Online Kongress über die Früchte von Medjugorje in chinesisch-sprachigen Ländern zu übertragen


Liebe Freunde in den Medien,

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Ereignisse von Medjugorje (25.6.1981 - 25.6.2021) organisiert das Informationszentrum Mir Medjugorje in Zusammenarbeit mit den offiziellen Zentren verschiedener Sprachgruppen online Kongresse unter dem Titel „Wo der Himmel die Erde berührt“ über die Früchte von Medjugorje in der Welt. Der erste derartige Kongress wurde im Jänner in den deutschsprachigen Gebieten abgehalten, der zweite im Mai in spanischsprachigen Ländern.

Das Informationszentrum Mir Medjugorje organisiert jetzt den dritten online Kongress über die Früchte Medjugorjes in den chinesisch-sprachigen Ländern (Kantonesisch und Mandarin) unter dem Titel „Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet.“ (Mt 7,7)

Der Kongress findet am 30. Oktober 2021 von 10.00 bis 17.00 Uhr der lokalen Zeit in Medjugorje statt. Auf dem Programm stehen Katechesen, Zeugnisse und Medjugorje-Lieder. Sprecher sind Bischöfe, Priester, die Zeugen von Medjugorje, Pilger…

Das Informationszentrum Mir Medjugorje als exklusiver Rechtsträger, audiovisuelle und fotografische Aufnahmen an allen Gebetsorten der Pfarre Medjugorje zu machen, lädt die Medien ein, ihr Interesse an der audiovisuellen Übertragung des Online Kongresses zu deklarieren.

Der Endtermin für die Anmeldung ist der 20. Oktober 2021.

Wenn Sie einen Fernseh- oder Radiokanal oder irgendein anderes digitales Medium haben, womit Sie das online Programm des Kongresses über die Früchte von Medjugorje in den Ländern des chinesisch-sprachigen Bereichs übertragen wollen, dann melden Sie sich bitte auf der e-mailadresse: mir@medjugorje.hr, damit wir Sie über die Bedingungen und die möglichen Übertragungsarten informieren können. Die Übertragung unseres Signals ist ohne einen schriftlichen Vertrag mit dem Informationszentrum Mir Medjugorje hinsichtlich der Übertragungsrechte im TV und/oder Radio nicht gestattet.

Wir sind überzeugt, dass die Medien in Zusammenarbeit mit uns die Verbreitung der Botschaften Mariens in der Welt besser ermöglichen wollen, und grüßen Sie herzlich aus dem Informationszentrum Mir Medjugorje, von wo alltäglich Nachrichten über Medjugorje und die Königin des Friedens in Ihre Häuser gelangen.

Quelle: medjugorje.hr


Zurück