Login 

Kardinal Schönborn aus Wien in Medjugorje

Kardinal Schönborn war zum Jahreswechsel 2009/2010 in Medjugorje. Wie kam es zu dieser Reise:
Die Entscheidung des Kardinals, Medjugorje zu besuchen, fiel im Sommer 2009 beim "Fest des Lebens" der Gemeinschaft Cenacolo in Saluzzo. Im Wissen um die enge Verbundenheit zwischen Cenacolo und Medjugorje verspürte der Kardinal in sich den Wunsch, an jenen Ort zu gehen, von dem aus diese Gemeinschaft, in der das Wirken des auferstandenen Herrn in außergewöhnlicher Weise sichtbar wird, in die ganze Welt getragen wurde. Gleich unzähligen Pilgern aus aller Welt wollte auch er sich an diesem Ort Zeit für das Gebet und die Stille nehmen.

 



Begegnung der Pilgerleiterinnen mit Kardinal Schönborn

Neue Videos über Medjugorje und Kardinal Schönborn zum Jahreswechsel:

Mitternachtsmesse mit Kardinal Schönborn zum Jahreswechsel

Anbetung in der Pfarrkirche Medjugorje mit Kardinal Schönborn

Krippenspiel der Gemeinschaft Cenacolo

Erscheinung der Seherin Mirjana am 2. Dezember 2009 in Medjugorje

Eindrücke über Medjugorje und Katechese über die Barmherzigkeit Gottes von Kardinal Schönborn

Vorstellung und Vortrag der Gemeinschaft Cenacolo

Pressemitteilungen, Interviews, Neujahrspredigt, über den Kardinal, Bildergalerie

Tagespost - Schönborn: "Ich möchte unbedingt wieder nach Medjugorje!"

Kroatische Zeitung „Vecernji list“ - Interview: Medjugorje ist noch nicht von der Kirche beurteilt worden

Radio Vatikan - „Medjugorje in normale Pastoral integrieren“

Pressedienst Erzdiözese Wien - Den „Früchten“ von Medjugorje kann man im Leben der Kirche immer wieder begegnen

Neujahrspredigt - Predigt zum Jahreswechsel 2009/2010 von kardinal Schönborn; Thema: Barmherziger Vater

Über Kardinal Schönborn
Erzdiözese Wien