Newsletter
Kontakt
Login

Zahlungmittel in Medjugorje

Ende 2010 gab die Regierung von Bosnien-Herzegowina bekannt, dass im ganzen Land, so auch in Medjugorje, nur noch in der landesüblichen Währung (Konvertible Mark) von Bosnien-Herzegowina bezahlt werden kann. Die Konvertible Mark entspricht dem Wert der früheren D-Mark und ist das legale Zahlungsmittel in Medjugorje.
Nehmen Geschäfte oder Privatpersonen eine andere Währung an, machen sie es auf eigene Verantwortung. Geschäfte etc., in deren Gebäude eine Wechselstube integiert ist (z.B. die Poststelle im Franziskanergebäude verfügt über eine) können Euros entgegennehmen.