Login 

33. Jahresfeier der Erscheinungen der Gottesmutter

In Medjugorje wurde am Mittwoch, dem 25. Juni 2014, die 33. Jahresfeier der Erscheinungen der Gottesmutter feierlich begangen. Zu den zahlreichen Pilgern aus Kroatien und aus Bosnien & Herzegowina kamen in größeren Gruppen Pilger aus Italien, Ungarn, Deutschland, Frankreich, Irland, aus den USA, aus Rumänien, China, Vietnam, aus Portoriko, Slowenien, Polen, Belgien, aus der Slowakei, Korea, Schweiz, Österreich, Spanien, Albanien, Brasilien, Australien, Hongkong, Mexiko, Ukraine, Libanon, Kanada, Kolumbien, Litauen, Lettland, Portugal, Sri Lanka, Argentinien, Uruguay und aus Uganda. Zu den mit üblichen Transportmitteln kam eine stattliche Anzahl von Pilgern, vornämlich Jugendliche, zu Fuß nach Medjugorje, um ihre Gelöbnisse der Königin des Friedens zu erfüllen und auch aus Dankbarkeit für erhaltene Gnaden. Während des Tages wurden am Außenaltar und in der Anbetungskapelle 21 hl. Messen gefeiert. Heilige Messen in kroatischer Sprache waren um 5, 6, 7, 8, 9, und um 11 Uhr. Die Feier  des liturgischen Gebetsprogrammes am Abend begann um 18  Uhr mit dem Rosenkranzgebet und fand mit der hl. Messe um 19 Uhr  seine Fortsetzung. Die hl. Abendmesse auf dem Außenaltar feierte Pater Branimir Musa, der Pfarrer von Tihaljina, in Konzelebration mit 247 Priestern. Die hl. Vigilmesse am Vorabend, dem 24. Juni um 19 Uhr feierte Pater Miro Šego, in Konzelebration mit 188 Priestern. An diesem Tag fand auch der traditionelle 23. Friedensmarsch vom Kloster des hl. Antonius in Humac zur Kirche in Medjugorje statt. Das abendliche Gebetsprogramm begann mit dem Rosenkranz, zu dem uns die Gottesmutter schon seit 33 Jahren aufruft. Nach dem Rosenkranzgebet folgte die feierliche hl. Messe, die Pater Branimir Musa mit 247 Priestern feierte.
Nach dem abendlichen Gebetsprogram folgte wie jeden 25. des Monats von 22 bis 23 Uhr die gestaltete Anbetung Jesu im Allerheiligsten Sakrament des Altares, anschließend die Nachtanbetung bis um 7 Uhr morgens. Die Gottesmutter hat auch bei der 33. Jahresfeier, wie jeden 25. des Monats, über die Seherin Marija Pavlovic-Lunetti eine Botschaft gegeben, in der Sie uns erneut zum Gebet aufruft und dass wir im Gebet die Weisheit des Lebens entdecken werden. Danke Dir Muttergottes, dass Du  die 33 Jahre bei uns bist.

Botschaft vom 25. Juni 2014
"Liebe Kinder! Der Allerhöchste gibt mir die Gnade, dass ich noch bei euch sein darf und ich euch im Gebet zum Weg des Friedens führe. Euer Herz und eure Seele dürsten nach dem Frieden und der Liebe, nach Gott und Seiner Freude. Deshalb, meine lieben Kinder, betet, betet, betet, und im Gebet werdet ihr die Weisheit des Lebens entdecken. Ich segne euch alle und halte für jeden von euch Fürsprache vor meinem Sohn Jesus. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

Seher Ivan Dragicevic gab anlässlich des 33. Jahrestages der Erscheinungen der Gottesmutter in Medjugorje ein Interview.

Quellennachweis: www.medjugorje.hr