Login 

Einladung zum marianischen Tag nach Rom

Zum Ende des "Jahr des Glaubens" fand am 13. Oktober 2013 in Rom ein marianischer Tag mit Marienweihe statt. Eingeladen waren von Papst Franziskus in besonderer Weise alle marianischen Gemeinschaften und Gruppierungen. Zu diesem Anlass wurde eigens die Originalstatue der Muttergottes von Fatima nach Rom gebracht.

Zu dieser Feier wurden auch Gemeindemitglieder der Pfarrei Medjugorje eingeladen:
Am Donnerstag, den 10. Oktober reisten 35 Gemeindemitglieder der Pfarrei des Hl. Jakobus aus Medjugorje nach Rom (unter ihnen sind auch Vertreter und Vorsitzende der Gemeinde Medjugorje - Bijakovići). Sie waren der Einladung von Papst Franziskus gefolgt, am marianischen Tag, der unter dem Thema „Selig bist du, die du geglaubt hast“ stand, teilzunehmen. Dies ist das erste Mal, dass der Vatikan offiziell Medjugorje, als Gebetsstätte der Königin des Friedens, eingeladen hat an einer Feier in Rom teilzunehmen.
Darüber berichtete: brotnjo-online

Rom - 13. Oktober 2013

Papst Franziskus predigte zum Thema: Maria - das Wunder des Herrn, anschließend vollzog er die Weltweihe an das Unbefleckte Herz Mariens.
(Anm.d.Red.: Pfr. Erich Maria Fink legte bei einem Medjugorjetreffen des Medjugorje Deutschland e.V. im Oktober 2013 die Wichtigkeit der Weltweihe an das Unbefleckte Herz Mariens aus, die Papst Franziskus eine Woche zuvor in Rom vollzogen hatte. Besonders betonte er die verschiedenen Schwerpunkte der bereits vollzogenen Weltweihen durch Papst Pius XII. und Johannes Paul II., wodurch er uns den Weihetext von Papst Franziskus nahe brachte, und uns erläuterte, welch ein Geschenk solch eine Weihe ist. - Audioaufnahme)