Login 

Gebetsgruppe

Eingebungen der Muttergottes durch inneres Reden (locutio cordis).

Die Hl. Jungfrau Maria ist in der Gebetsgruppe von Jelena und Marijana Vasilij, Seherinnen der 2. Generation, gegenwärtig und gibt sowohl für die Gruppe selbst als auch für die Gemeinde Anweisungen. Dabei hält Sie geistliche Lektionen, die die Mädchen mitschreiben und die zu einem geeigneten Zeitpunkt veröffentlicht werden.
In kurzen Erscheinungen sieht und hört Marijana die Jungfrau mit dem Herzen. Die „Gospa“ gibt ihr Ratschläge für ihr geistliches Reifen und Botschaften an andere.
Die Hl. Jungfrau Maria gab auch folgende Botschaft:
Sagt allen meinen Söhnen und Töchtern, dass mein Herz für euch brennt. Ich bitte um nichts anderes als um Bekehrung, nur Bekehrung und wieder Bekehrung.“
Im Juni 1983 übergab die Muttergottes der Gruppe folgendes Programm, um deren Beachtung sie bat:

1. Den Leidenschaften und ungeordneten Begierden entsagen, alle Übertreibungen mässigen (Fernsehen, Sport, Speisen und Getränke, Tabak, Alkohol usw.)
2. sich bedingungslos Gott anheimgeben
3. sich für immer von Angst und Sorgen freimachen
4. alle seine Feinde lieben
5. zweimal pro Woche, mittwochs und freitags bei Brot und Wasser fasten
6. drei Stunden täglich beten, morgens und abends wenigstens eine halbe Stunde
7. sich vor den Versuchungen Satans hüten, der den der sich Gott hingeben will, davon abzuhalten versucht
8. viel und intensiv für den Bischof beten.

Mehr Info zu den Gebetsgruppen