Login 

Werdegang von Pater Petar Vlasic

Pater Petar Vlašic wurde am 19.07.1938 in Sovicgorica geboren, wo er auch die Hauptschule besuchte. Das Gymnasium besuchte er in Zagreb und erhielt den Franziskanerhabit am 14.07.1962 in Humac. Seine Feierlichen Gelübde lag er am 15.07.1966 ab. Er hat in Ljubljana (Slowenien) und in Sarajevo studiert, und wurde am 11.10.1966 zum Priester geweiht.

Pater Petar starb nach schwerer Krankheit in seinem 75. Lebensjahr, im 51. Jahr seines Ordenslebens und im 47. Jahr seit seiner Priesterweihe. Er übernahm den Dienst als Pfarrvikar, als Pfarrer, als Guardian und als Definitor. In Medjugorje war er seit dem Jahre 1999 und den Dienst als Pfarrer übernahm er im August 2007 bis zu seinem Tod. Er ist auf dem Friedhof Kovacica begraben. Pater Petar war auch Kaplan in Humac und in Posusje. Von 1967 bis 1969 in Rasno, von 1969 bis 1977 war er Pfarrer in Kongori und von 1977 bis 1983 war er Definitor der Provinz. Von 1981 bis 1988 war Kaplan in Posusje, von 1983 bis 1985 war er Pfarrer in Ljuti Dolci und von 1985 bis 1988 war er Guardian und Pfarrer in Mostar. 1988 war er Pfarrer in Siroki Brijeg, von 1988 bis 1991 war er Pfarrer in Blagaj, von 1991 bis 1999 ..., von 1999 bis 2007 Pfarrvikar und vom 25. August des selben Jahres bis zu seinem Tode war er Pfarrer in Medjugorje.

Quellennachweis: www.medjugorje.hr