Login 
Medjugorje übersteigt Zuständigkeit

„Medjugorje übersteigt unsere Zuständigkeit“, sagt Kardinal Puljic

Im „Vecerni list“ vom 21. 03. 2008 veröffentlicht Ivan Tolj ein Gespräch mit Kardinal Vinko Puljic, dem Erzbischof von Sarajevo.

Frage: Ein unlängst veröffentlichtes Interview mit dem Staatssekretär des heiligen Stuhles, Kardinal Tarcisio Bertone, dass der Fall Medjugorje einer Untersuchung bedürfe, hat viele Vermutungen ausgelöst. Hat sich die Bischofskonferenz von Bosnien – Herzegowina mit dieser Frage auseinandergesetzt und wird Medjugorje wirklich von neuem Gegenstand einer offiziellen Beobachtung sein?
Antwort von Kardinal Puljic: „Unsere Bischofskonferenz hat sich damit nicht auseinandergesetzt, denn Medjugorje ist ein Phänomen, das unsere Zuständigkeit übersteigt. In dem Augenblick, in dem der Heilige Stuhl eine Entscheidung fällt und eine Weisung erteilt, werden wir überlegen, was wir tun müssen. Darum sind diese Vermutungen nicht relevant, solange es keine konkreten Anweisungen gibt. Daß es eine pastorale Begleitung dieses Phänomens braucht, ist die Entscheidung der Bischofskonferenz nach der Arbeit der Kommission. Das wäre nichts Neues, sondern das Ausführen der ersten Entscheidung der Bischofskonferenz über das Phänomen Medjugorje.“

25. März 2008
www.medjugorje.hr