Login 

Fam. Vucina

Fam. Vucina, Nela (geb. ’76) & Mile (geb. ’74) Trijeban/Hodovo Richtung Stolac
Das Ehepaar Vucina lebte mit 7 Kindern in einem einzigen Raum im Haus eines Onkels da ihr altes Wohnhaus unbewohnbar geworden war. Sie hatten kein Badezimmer, kein Fließwasser, keine Küche – alles spielte sich in dem einen Wohnraum ab. Mile ist Gelegenheitsarbeiter, er hilft den Nachbarn bei der Feldarbeit. Sie besitzen einige Felder und Wiesen, die sie nicht bewirtschaften können, da es an allem fehlt.
Im Frühjahr 2011 stellten wir Mile Baumaterial für die Renovierung des alten Hauses zur Verfügung und mit Hilfe seiner Nachbarn und Verwandten konnte das Haus fertiggestellt werden, sodass die Familie im Spätherbst 2011 bereits einziehen konnte.
Nach der Renovierung des Stalles kauften wir der Familie 1 Kuh, um die Milchversorgung der Kinder sicherzustellen.
Kinder: Bozana (’97); Danijela (’98); Gabrijela (’00); Bruna (’04); Marin (’06); Josip (’97) und Magdalena (’03/10).

Das Großprojekt wurde Ende 2011 beendet:

Stand Frühjahr 2013: Die Familie hat inzwischen 3 Kühe und einige Ziegen, um die sich der Vater kümmert, er hilft auch weiter Nachbarn bei der Feldarbeit. Derzeit hilft er bei Bauarbeiten einer Nachbarfamilie mit 2 behinderten Kindern – wir finanzieren auch dieses Projekt. Wir unterstützen Bozanas weitere schulische Ausbildung, die sie nächstes Jahr beenden sollte. Anfänglich erteilten wir ihr Nachhilfeunterricht – da ihre schulischen Kenntnisse sehr gering waren. Jetzt geht es ihr gut und sie hat auch Freude am Lernen. Wir hoffen sehr, dass Bozanas Entwicklung auch Einfluss auf die anderen Kinder haben wird – und planen, wenn möglich, in Zukunft auch Danijela bei einer Ausbildung zu helfen. Bildung ist die beste Voraussetzung, dem Kreislauf der Armut zu entrinnen.