Newsletter
Kontakt
Login

Fam. Carapina

Fam. Carapina, Milenko (geb. 1954) und Lucija (geb. 1968) in Vrde, einem Bergdorf, 30 km hinter Mostar

Die Eltern leben mit ihren 6 Kindern (Matea 1994, Mate 1997, Stanka 1998, Božo 2000, Marko 2001 und Marjana 2006) in ärmlichsten Verhältnissen in einem entlegenen kleinen Dorf ca. 30 km von Mostar entfernt. Das alte Haus ist in sehr schlechtem Zustand und besteht nur aus 2 Räumen, der Plafond ist aus Pappe und durchnässt, da das Dach undicht ist. Es gibt kein Badezimmer, kein Fließwasser. Da es in dem Bergdorf keine Schule gibt, mussten die Eltern eine kleine Wohnung in Mostar mieten (€150 Monatsmiete), wo die 6 Kinder während der Woche alleine leben, das älteste Mädchen (18 Jahre) kümmert sich um alle jüngeren Geschwister. Das Wochenende verbringen die Kinder in den Bergen bei ihren Eltern.
Bei einem Unfall vor 2 Jahren erlitt Marko (11 Jahre) so schwere Kopfverletzungen, dass er auf einem Aug erblindete.
Die Eltern haben etwas Land, das sie bewirtschaften. Der Vater ist aufgrund einer Kriegsverletzung nicht gesund. Sie leben ein extrem entbehrungsreiches Leben, um die Miete für die Wohnung der Kinder in Mostar zahlen zu können.
Wir haben Anfang Juni 2013 begonnen, das alte Haus zu renovieren, ein Badezimmer und ein Schlafzimmer anbzuauen, Fließwasser in die Küche einzuleiten; die bestehenden Zimmer müssen entfeuchtet und neue Fenster und Türen eingebaut werden.
Matea hat die Hauptschule abgeschlossen und arbeitet jetzt in einem Kaffeehaus, wir finanzierten ihr einen Englischkurs und den Führerschein, damit die Kinder mobiler sind. (Gesamtkosten ca. €35.000)

Fam. Carapina

Fotostrecke mit 11 Bildern