Login 

Pater Tomislav Vlasic

Papst Benedikt XVI. hat den Franziskanerpater Tomislav Vlašić, der vier Jahre im herzegowinischen Wallfahrtsort Medjugorje tätig war, in den Laienstand versetzt. Dies bedeutet aber kein kirchliches Urteil über die Erscheinungen in Medjugorje, versichert Pater Francesco Bravi, Generalprokurator des Franziskanerordens.

Pater Tomislav Vlasic wurde nach dem Willen seiner Oberen im September 1981, nachdem P. Jozo Zovko ins Gefängnis gebracht worden war, nach Medjugorje versetzt. Er wirkte knappe vier Jahre in der Pfarre Medjugorje, 1985 wurde er nach Vitina versetzt und ging 1988 nach Italien.

Themen dieser Seite