Login 

Allgemeine Bücher

Ihr seid das Salz der Erde!

Johannes Paul II. - Botschaften des Papstes an die Jugend der Welt

Ich bin gekommen, um ein bißchen mit Euch zu rasten, liebe Jugendliche. Ich bin gekommen, euch anzuhören, mit euch zu sprechen, mit euch zu beten.

Ich möchte vor Euch wiederholen, was ich Euch vom ersten Tag meines Pontifikates an gesagt habe: daß ihr "die Hoffnung des Papstes, die Hoffnung der Kirche seid".

Wie sehr habe ich Eure Nähe und Eure Freundschaft in diesen Jahren meines Dienstes für die Weltkirche gespürt! Eure Liebe und Euer Gebet haben mich ohne Unterlaß bei der Erfüllung der Aufgabe, die ich von Christus empfangen habe, unterstützt.
Johannes Paul II.

Preis 7,95 Euro
Bestelladresse

Papst Johannes Paul II. - Papst, Prophet, Heiliger

Am 27. April 2014, dem Barmherzigkeitssonntag, hat Papst Franziskus in Rom Johannes Paul II. heilig gesprochen. Dazu erschien dieser kleine, wunderschön gestaltete Bildband. Papstfotograf Christoph Hurnaus, der Johannes Paul II. auf 22 Auslandsreisen begleitete, hat ihn zusammengestellt. Dieser Geschenkband ist der Erinnerung an einen großen Menschen und Propheten unserer Zeit gewidmet.

Bestelladresse beim fe-Verlag

Die globale sexuelle Revolution

Die globale sexuelle Revolution in all ihren Varianten hat sich zunächst hinter dem Rücken der Öffentlichkeit in Politik, Institutionen und Ausbildungseinrichtungen eingeschlichen. Inzwischen ist daraus längst ein gewaltiges gesellschaftliches Umerziehungsprogramm geworden, das das Wertefundament unserer Gesellschaft zerstört und immer totalitärer wird.
Gabriele Kuby hat den Mut, die Bedrohung unserer Freiheit durch eine antihumanistische Ideologie beim Namen zu nennen. Ihr faktenreiches Buch ist ein erschütterndes Zeugnis nicht nur für den lebensgefährlichen Kulturzerfall, sondern auch für die systematische Zerstörung unserer Freiheit im Namen der Freiheit. Nie zuvor hat ein Autor dem Leser die Diktatur des Relativismus, die Gender-Ideologie und die Sackgassen der modernen Gesellschaft schonungsloser vor Augen gestellt. Dieses Buch schockiert und zeigt auf, was auf uns zukommt, wenn wir uns nicht wehren.
(Mit einem Geleitwort von Dr. Robert Spaemann.)
Preis: 19,95 Euro
Bestellung: fe-Medienverlag

Gabriele Kuby sprach beim Jugendfestival; u.a. über die Gender-Ideologie
Teil 1 und Teil 2

Gabriele Kuby gegen den Strom

Gabriele Kuby ist Soziologin, Autorin und Mutter von drei Kindern. Geboren in Konstanz, wuchs sie im oberbayerischen Weilheim auf. Ihr Vater war der bekannte Schriftsteller und Journalist Erich Kuby.
Nach über 20 Jahren Suche in den Bereichen Esoterik und Psychologie ist sie 1997 zum katholischen Glauben konvertiert. Seither beschäftigt sie sich mit gesellschaftskritischen Themen und der Spiritualität des katholischen Glaubenswegs.
Der Film begleitet die Autorin während der Arbeit an ihrem Buch, Die sexuelle Revolution – Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit, und zeigt sie bei ihrer Tätigkeit als Vortragsrednerin. Die Auseinandersetzung mit dem Thema Gender-Revolution hat ihr die Rolle einer kontrovers diskutierten, öffentlichen Person eingebracht. Sie kritisiert schleichende Prozesse, die weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit stattfinden, aber das Leben der Menschen dennoch nachhaltig beeinflussen.
Sie war Gast in zahlreichen Talkshows zu den Themen Ehe, Kinder und Sexualität, wo sie mutig gegen den Strom für katholische Positionen eintritt. Jungen Menschen vermittelt sie in Seminaren zum Thema only you, gib der liebe eine chance, wie sie ihre eigene Sehnsucht nach Glück, Liebe und Familie erfüllen können.
Ihr neues Buch löst großes Interesse aus und gilt schon jetzt als Standardwerk der globalen sexuellen Revolution. Bei der Generalaudienz am 31. Oktober 2012 durfte sie es Papst Benedikt XVI. in die Hände legen, der sagte: Gott sei Dank, dass Sie reden und schreiben.
Länge: 60min / HDTV
Preis: 18,90 Euro
Bestellung

Ihr sollt meine Zeugen sein!

Weihbischof Dr. Andreas Laun OSFS, Salzburg, ist als mahnende Stimme in Sachen Lebensschutz und Sexualmoral bekannt. Dabei erweist er sich oft als einsamer Rufer in der Wüste. Die modernen Ideologien gelten als aufgeschlossen und feiern gesellschaftpolitische Triumphe. Doch Laun ist überzeugt, dass sich die Lehre der Kirche letztlich als Wahrheit erweisen wird.
Die Sammlung von Beiträgen zum Zeitgeschehen zeigt Weihbischof Laun als Professor für Moraltheologie, der wach und treffend zu den Vorgängen in Kirche und Welt Stellung nimmt. Zuallererst ist er jedoch ein gläubiger Christ und Priester, der sich in die Nachfolge des Herrn gestellt hat. Es ist faszinierend, wie er in einen offenen Dialog mit Vertretern anderer Religionen eintritt und voller Dankbarkeit über seinen eigenen Glauben Rechenschaft ablegt.
Mit Geleitworten von Joachim Kardinal Meisner (Köln) und Abt Dr. Maximilian Heim OCist (Wien-Heiligenkreuz)

Über den Autor:
Andreas Laun wurde am 13. Oktober 1942 in Wien geboren. 1966 legte er die Gelübde bei den Oblaten des hl. Franz von Sales (OSFS) in Eichstätt ab. Nach seiner Priesterweihe 1967 in Eichstätt folgten das Doktorat in Fribourg/Schweiz und die Habilitation für Moraltheologie an der Universität Wien. Danach Professuren an der Hochschule Heiligenkreuz bei Wien und an der Hochschule der Salesianer Don Boscos in Benediktbeuern. 1995 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Weihbischof für Salzburg. Sein Wahlspruch lautet: „Scio cui credidi“ – „Ich weiß, wem ich geglaubt habe“ (2 Tim 1,12).

Kein Bezugspreis - Spende erbeten
Kirche heute Verlag
Bestelladresse