Newsletter
Kontakt
Login

Ökumenische und interreligiöse Begegnung

Papst Franziskus: "Der interreligiöse Dialog ist hier wie überall auf der Welt eine unumgängliche Voraussetzung für den Frieden und darum eine Pflicht für alle Gläubigen. Ohne eine ausgebildete Identität ist der Dialog nutzlos und schädlich." (Komplette Ansprache)

Am Ende der Veranstaltung verabschiedeten sich die Mitglieder des Rates für den interreligiösen Dialog persönlich von Papst Franziskus. Pater Miljenko Steko, Provinzial der franziskanischen Provinz - Maria Himmelfahrt - Mostar aus der Herzegowina und Leiter des Informationscentrum „MIR“ Medjugorje, gehört diesem Rat an und durfte bee der Verabschiedung einige persönliche Worte an Papst Franziskus richten.