Login 

Aufruf zu einem Fasten

Am 13. März 2016 finden in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt die Landtagswahlen statt. Aus diesem Grund möchten wir Sie heute einladen, in diesem Anliegen zu fasten und zu beten, ganz besonders am Freitag, den 11. März 2016. Unser Anliegen ist eine gute Regierung, die sich wieder an den Geboten Gottes orientiert. Vielleicht gelingt es uns tatsächlich wieder mal, einen Tag nur bei Brot und Wasser zu verbringen – im heiligen Jahr der Göttlichen Barmherzigkeit.

Unzufriedenheit, Angst und Wut wächst in unserem Volk immer mehr. Deutschland ist zu einem Pulverfass geworden und wir müssen alles tun, damit es nicht explodiert. Wir dürfen nicht mehr bequem und hilflos herumhängen, schimpfen und jammern.

Die Gottesmutter gab uns in Medjugorje am 25. Februar 2003 die Verheißung: „Durch Gebet und Fasten können Kriege verhindert werden.“ In der Heiligen Schrift finden wir viele Beispiele, in denen große Veränderungen und Siege möglich waren nach einem heiligen Fasten. Auch die Heiligen gingen uns mit gutem Beispiel voran.

Wenden wir uns gerade jetzt in diesem heiligen Jahr an Gott. Er allein hat die Macht, uns noch zu helfen. Setzen wir allein auf IHN unsere Hoffnung, denn was für Menschen unmöglich ist, ist für Gott möglich (Lk 18,27) und für Gott ist nichts unmöglich (Lk 1,37).

Medjugorje Deutschland e.V.


Fasten- Gebets- und Schweigeseminar
Pater Slavko Barbaric hat den Aufruf der Muttergottes in die Tat umgesetzt und in Medjugorje das Fasten- Gebets- und Schweigeseminar gegründet. Jedes Jahr werden die Seminare in vielen Sprachen angeboten.