Newsletter
Kontakt
Login
Aktuell

Fußwallfahrt

  18.05.2017

zweier Senioren nach Medjugorje.


Der 76 jährige Richard Markovich und der 62 jährige Karl Leeb, zwei Kroaten aus Baumgarten (Pajngrt) im Burgenland in Österreich, meisterten eine Fußwallfahrt nach Medjugorje. Die Reise der beiden Rentner begann in einem kleinen Ort, von wo aus sie in 17 Tagen 700 km zu Fuß bis Medjugorje zurücklegten. Über ihre Wallfahrt sprachen sie in Radio „Mir“ Medjugorje: „Wir starteten unser Unternehmen in den Morgenstunden des 21. April und kamen am 7. Mai in den Nachmittagsstunden am Zielort an.“ Wenn man diese beiden Senioren betrachtet, sind sie beispielhaft für die Bereitschaft eines Menschen, aus Dankbarkeit solche Beschwerlichkeiten auf sich zu nehmen. Nicht etwa wegen eines außergewöhnlichen Ereignisses oder eines Wunders unternahmen sie die Fusswallfahrt, sondern vielmehr deshalb, um für alles Gute in ihrem Leben zu danken, was wir alle sonst eher weniger beachten. Für Karl ist dies die erste Wallfahrt nach Medjugorje; Richard war schon drei Mal dort. Auf der Reise verlief alles ohne Schwierigkeiten und gutes Wanderwetter begleitete die Beiden. Die Herzegowina gefällt ihnen sehr gut und sie sind verwundert, warum die Menschen aus diesem Landstrich wegziehen.

Quelle: www.medjugorje.hr/de

weitere Zeugnisse finden Sie hier


Zurück